Wohnbaugebiete

Baugebiet Kleinfeldele III in Kürzell

Um der großen Nachfrage an Wohnbauland in unserer Gemeinde nachzukommen, wurde im Jahr 2021 das Neubaugebiet „Kleinfeldele III“ in Kürzell erschlossen.

Im Dezember 2021 wurde bereits die erste Vergaberunde ausgeschrieben, derzeit werden die Bewerbungen durch die Verwaltung gesichtet und ausgewertet. Die Vergabe der Bauplätze im Gemeinderat wird im Frühjahr 2022 erfolgen. Eine zweite Vergaberunde ist für den Sommer 2022 geplant.

Nähere Informationen zum Bewerbungsverfahren und dem Baugebiet erhalten Sie aus den folgenden Unterlagen:

Bitte beachten Sie folgende Hinweise zu den Bauplatzpreisen:

In der Sitzung vom 08.11.2021 legte der Gemeinderat den Verkaufspreis für die Grundstücke im Baugebiet „Kleinfeldele III“ wie folgt fest:

Verkaufspreis pro m² (bis 31.12.2022)          250,- €/m²
Verkaufspreis pro m² (ab 01.01.2023)          260,- €/m²
Zuschlag außenliegende Grundstücke:           30,- €/m²

Zur Tragung der Erschließungskosten hat sich die Gemeinde in einem gesonderten Erschließungsvertrag verpflichtet. Alle genannten Bauplatzpreise beinhalten jeweils:

  • Wasserversorgungsbeitrag
  • Abwasserbeitrag
  • Erschließungsbeiträge
  • Grundstücksanschlüsse Wasser und Abwasser
  • Vorverlegte Kontrollschächte für Abwasser
  • Vermessungskosten

Alle genannten Bauplatzpreise beinhalten zum Beispiel nicht:

  • Hausanschlüsse Wasser und Abwasser
  • sonstige Nebenkosten außerhalb der Gemeinde (z.B. Notar, Grundbuch, Grunderwerbssteuer, Telefon, Strom, usw.)

Die Grundstücke werden nur mit einer Bauverpflichtung innerhalb von drei Jahren veräußert.  

Sollten Sie weitere Fragen zum Baugebiet oder dem Auswahlverfahren haben, wenden Sie sich an Frau Rosewich, Tel. 07824 64 68 -24, E-Mail renate.rosewich@meissenheim.de