Information über Schnakenbekämpfung im Ried

Information über Schnakenbekämpfung im Ried

Die KABS (Kommunale Aktionsgemeinschaft zur Bekämpfung der Schnakenplage) e.V., führt derzeit wieder eine Bekämpfung von Larven der „Waldschnaken“ in ortsnahen Bereichen durch, die in Wasseransammlungen nach den Regenfällen und des Rheinhochwassers in den letzten Wochen aus ihren überwinterten Eiern geschlüpft sind.

Am Freitag, 27.03.2020 werden deshalb ab etwa 10 Uhr je eine Fläche im nördlichen Ottenheimer Rheinwald (Thomasschollen) sowie im Meißenheimer Rheinwald per Hubschrauber behandelt. Beide Flächen liegen in unzugänglichen Bereichen, so dass keine weiteren Sicherheitsmaßnahmen erforderlich sind. Der Heli-Landeplatz wird bei Ichenheim eingerichtet.

Alle Maßnahmen werden unter Beachtung der derzeit gültigen Abstands- und Hygieneregeln durchgeführt.